• 25.05.2017
    16:00
    St. Matthäikirche, Kulturforum
    Berlin (DE)
    ZOOM OUT
    Kulturprogramm zum Ev. Kirchentag 2017 – ZEIG DICH!
    ZOOM OUT

    14:00-15:30 Workshop für die Besucher des Kirchentags, die mit Stimme oder Instrument am erstem Programmpunkt des folgenden Konzerts mitwirken möchten (kostenlos). Es werden Instrumente gestellt für diejenigen, die kein eigenes dabei haben oder ihre Stimme nicht einsetzen möchten. Stockhausens Stück ist in Form eines kurzen Textes notiert - man benötigt keine Notenkenntnisse oder im engeren Sinne musikalischen Vorkenntnisse, lediglich Offenheit und Interesse an einem musikalischen Gemeinschaftserlebnis.

    16:00 Konzertbeginn

    Karlheinz Stockhausen (1928-2007) • Aus den sieben Tagen: Richtige Dauern [1968] Workshop-TeilnehmerInnen auf eigenen oder zur Verfügung gestellten Instrumenten mit Mitgliedern des Kairos Quartetts
    Julio Estrada (*1943) • Canto mnémico. Fuge in 4 Dimensionen [1973/83] 5'30''
    John Cage (1912-1992) • Twenty [Thirty] Pieces for String Quartet [1983] 20’
    Georg Friedrich Haas (*1953) • Streichquartett Nr. 5 [2007] 22' DEA
    Knut Müller (*1963) • Thorn [1996] 9'

    In ZOOM OUT möchten wir die Ohren des Publikums auf das große Ganze lenken und die vielen Details verdichten, als sähe man eine Landkarte aus einiger Entfernung. Hierfür haben wir uns Stücke mit ausgeprägten Topographien ausgesucht: Stücke, die durch charakteristische Pausen und Einschnitte geprägt sind (Haas, Müller), durch Tektonik (Cage mit seinen drei Materialebenen in ständiger uns unabhängiger Bewegung) und durch Eigenständigkeit der Stimmen (Cage, Estrada). Der Effekt sich als Teil eines großen Ganzen zu fühlen, wird auch dadurch erreicht, dass die Musiker bei fast allen Stücken an den vier Seiten des Kirchenraums stehen, entsprechend der Vorschrift der Komponisten. Nur zum Schluss spielen wir in klassischer Streichquartettformation: Thorn, inspiriert von einer Erzählung Lars Gustafsons, lässt einen einzigen immer gleichen Akkord, eine Identität, erklingen, mal vollständig, mal in Teilen oder gänzlich verschwunden. Im Fluss des fast immer anwesenden Glissandos glaubt man das Feste verloren, bis man es in Form des Flusses selbst wiedererkennt:

    omnis fluit / παντα ρει


  • 19.01.2012
    19:30
    Alte Kraftkammer
    Klagenfurt am Wörthersee (AT)
    Ensample_2 in Klagenfurt
    Campus Musick
    Acousmatische Illusionen / Acousmatic Illusions

    Debüt des Duos Ensample_2 mit dem Cellisten des Kairos Quartetts und Boris Hegenbart (Elektronik)

    Debut of the Duo Ensample_2 with the cellist of the Kairos Quartet and Boris Hegenbart (Electronics)

  • 13.11.2011
    11:00
    Pädagogische Hochschule Weingarten
    Weingarten/Ravensburg (DE)
    Internationale Weingartener Tage für Neue Musik
    Brice Pauset

    Streichquartett I [1995]
    Rasch für Cello solo [2005]
    Streichquartett III ...récrit-écrit [2002]

  • 11.11.2011
    20:00
    Pädagogische Hochschule Weingarten
    Weingarten/Ravensburg (DE)
    Internationale Weingartener Tage für Neue Musik
    Brice Pauset

    Les voix humaines [2006]
    Theorie der Tränen : Schlamm
    sowie Kompositionen für Cembalo solo, gespielt vom Komponisten

    Kairos Quartett
    mit Sylvia Schmückle, Klarinetten
    Jan Gerdes, Klavier

  • 08.10.2011
    20:00
    Humboldt Universität, Festsaal der Graduate School
    Berlin (DE)
    Festveranstaltung zu Hermann Danusers 65. Geburtstag

     

    Erik Satie (1866-1925)  •  Avant–dernières pensées [1915/2011] arr. f. Streichtrio von C.v.Wrochem
                                                I. Idylle, à Debussy

    Laudatio (Hans-Joachim Hinrichsen)

    Erik Satie  •  Avant–dernières pensées
                                                II. Aubade, à Paul Dukas
                                                III. Méditation, à Albert Roussel

    Sackgasse oder Königsweg?
    Perspektiven der Interpretationsforschung
    (Karol Berger, Beatrix Borchard, Peter Gülke, Hans-Joachim Hinrichsen, John Rink)

    Julio Estrada (*1943)  •  Yuunohui'se'ome'yei [1983-90]

    Gratulation

    Persönliche Würdigung

    Hanns Eisler (1898-1962)  •  Dritte Sonate für Klavier

    Mitglieder des Kairos Quartetts:    Stefan Häussler
                                                      Simone Heilgendorff
                                                      Claudius von Wrochem

    Christoph Keller, Klavier

  • 24.09.2011
    19:30
    Schloss Hämelschenburg - Zehntscheune;
    Emmerthal (DE)
    Konzertlesung Müßiggang
    Literaturfest Niedersachsen
    Müßiggang – der Zeit Zeit geben

    Toshio Hosokawa (*1955)  •  Landscape I [1992]
    Morton Feldman (1926-1987)  •  Structures [1951]
    Amund Roe   •  Shi für Streichquartett
    Erik Satie/C.v.Wrochem   •  Avant–dernières pensées 1-3
    John Cage (1912-1992)  •  String Quartet in Four Parts [1949]

    verschränkt, überlappt und gegenübergestellt mit Texten von Plato/Sokrates, Dostojewskij, Werfel, Kafka, Wilde, Brecht, Diogenes, v.Aquin, Varnhagen, Aristoteles, Fleming, Epikur, Engels, Malewitsch, Campanella, Russell, Nietzsche, Hölderlin, Tschechow, Schlegel, Simmel, Conrad, Cicero, Seneca, Hesse, Büchner, Kleist und Rilke.

    Kairos Quartett (Musikdramaturgie)
    Martina Gedeck
    Gerhard Ahrens (Textdramaturgie) 

    zum Literaturfest Niedersachsen

    Konzertbesprechung

  • 13.9.-17.9.2011
    Hochschule Luzern – Musik
    Luzern (CH)
    Internationaler Meisterkurs für Streichquartette
    mit Georg Friedrich Haas (künstl. Ltg.)

    Dozenten
    des Kairos Quartetts: Wolfgang Bender, Claudius von Wrochem
    der Hochschule Luzerne: Sebastian Hamann, Erik Borgir

    Der Meisterkurs richtet sich an bestehende oder neue Streichquartett–Formationen, die an deutschsprachigen Hochschulen immatrikuliert sind.

  • 24.08.2011
    19:00
    The Royal Danish Academy of Music
    Kopenhagen (DK)
    Young Nordic Music Days

    Ansgar Beste (*1981)  •  Pèlerinage Fantastique (für präpariertes Streichquartett) [2010]
    Gunnar Karel Másson   •  Pansonicon 1.1 b
    Fabian Svensson   •  Singing and dancing
    Amund Roe   •  Shi für Streichquartett
    Oyvind Maeland   •  String Quartet in two movements

    Gäste:
    Anna Spina (Viola)
    Martina Brodbeck (Cello)

    more...

  • 01.07.2011
    20:00
    Alt-St. Thomae »Schiefer Turm«
    Soest (DE)
    Sommerliche Musiktage Soest

    Konzertlesung
    Martina Gedeck und das Kairos Quartett

    »Aufbruch in die neue Welt«
    Texte von Franz Kafka, Johann Wolfgang von Goethe, Mircea Eliade,
    Walt Whitman, Allen Ginsberg und Joseph Roth
    Georg Friedrich Haas: Streichquartett Nr. 2
    György Kurtág: Quartetto per archi op. 1
    John Cage: Thirty Pieces for String Quartet

     

  • 30.06.2011
    Aldegrever-Gymnasium
    Soest (DE)
    Workshop mit dem Kairos Quartett

      »Cosmic staircase«
    In Verbindung mit dem Eröffnungsprogramm veranstalten die Musiktage in Zusammenarbeit mit den Soester Schulen einen Workshop für jugendliche Schülerinnen und Schüler. Der Workshop unter dem Titel »Cosmic staircase« verwendet Zeit in ähnlicher Weise wie John Cages »Thirty Pieces«, die Idee basiert aber auf Cages Orchesterwerk »Atlas eclipticalis«. Es wurde vom Cellisten des Kairos Quartetts entwickelt und wird von den Musikern des Kairos Quartetts gemeinsam mit den Schülern erarbeitet. Eine interne abschließende Aufführung ist im Treppenhaus des Aldegrever-Gymnasiums geplant.

    mehr ...

  • 24.06.2011
    Nishnij-Novgorod (RU)
    Nishnij-Novgorod

    Giacinto Maria Scelsi (1905-1988)  •  Streichquartett Nr. 3 [1963] 20'
    György Kurtág (*1926)  •  Quartetto per archi [1959] 15'

    Georg Friedrich Haas (*1953)  •  Streichquartett Nr. 2 [1998] 20'30''

     

    (mit der Unterstützung des Goethe Instituts Moskau)

  • 22.06.2011
    Open Air
    Perm (RU)
    Russland-Debüt des Kairos Quartetts
    Belie Nochy / Weiße Nächte

    Giacinto Maria Scelsi (1905-1988)  •  Streichquartett Nr. 3 [1963] 20'
    György Kurtág (*1926)  •  Quartetto per archi [1959] 15'

    Georg Friedrich Haas (*1953)  •  Streichquartett Nr. 2 [1998] 20'30''

     

    (mit Unterstützung des Goethe Instituts Moskau)

  • 19.04.2011
    Boston / Allston
    Boston (US)
    Workshop
    Boston University, School of Music
    Composers' Forum

    Simone and Claudius are presenting new developements in string quartet composition from Europe:

    Georg Friedrich Haas (*1953)  •  Streichquartett Nr. 1 [1997]

    Giorgio Netti (*1963)  •  ) place (  (ciclo dell' assedio) [2001]

  • 13.03.2011
    19:30
    Bürgerspital / Musikschule
    St. Veit / Glan (AT)
    Zeitklang-Konzert

    Martin Iddon (*1975)  •  Mohl ip [2009-10]
    Roberto David Rusconi (*1976)  •  De Arte Respirandi [2010]
    Juan Cruz-Guevara (*1972)  •  Transmutación de la Sombra Streichquartett [2010]
    Ansgar Beste (*1981)  •  Pèlerinage Fantastique for prepared string quartet [2010]
    Nicolas Tzortzis (*1978)  •  Intuition - processus [2010]

  • 12.03.2011
    19:30
    Schömer-Haus
    Klosterneuburg bei Wien (AT)
    ZeitklangWettbewerb
    ZEITklang 2011
    Internationaler Kompositionswettbewerb in Kooperation mit der Sammlung Essl

    Finalkonzert (zweite Auswahlrunde):
     Aus 72 Einsendungen wurden folgende 5 Werke von der Jury für das Preisträgerkonzert im SCHÖMER-HAUS Klosterneuburg ausgewählt:

    Martin Iddon (*1975)  •  Mohl ip [2009-10]
    Roberto David Rusconi (*1976)  •  De Arte Respirandi [2010]
    Juan Cruz-Guevara (*1972)  •  Transmutación de la Sombra Streichquartett [2010]
    Ansgar Beste (*1981)  •  Pèlerinage Fantastique for prepared string quartet [2010]
    Nicolas Tzortzis (*1978)  •  Intuition - processus [2010]

    Ausführendes Ensemble: Kairos Quartett

    Musikfabrik Niederösterreich in cooperation with the Essl Collection

    Jury
    Gerd Kühr (künstlerischer Leiter 2011) – Universität Graz, Komponist und Dirigent (A)
    Joanna Lewis – Koehne Quartett (A)
    Klaus Lang – Komponist (A)
    Christoph Cech – Universität Linz, Komponist und Ensembleleiter (A)
    Claudius von Wrochem (Kairos Quartett, Berlin)


    Preise
    Preisgelder: 1. Preis € 6.000.-
    2. Preis € 4.000.-
    3. Preis € 2.000.-
    2 Anerkennungspreise: je € 1.000.-
    1 Publikumspreis

  • 23.02.2011
    19:00
    Museum Moderner Kunst Kärnten
    Klagenfurt (AT)
    MMKK – Konzeptimprovisation
    Einzelausstellung Ferdinand Penker

    Lesung von Mercedes Echerer (Texte von Thomas Bernhard und Tanizaki Jun'ichiro)
    Konzeptimprovisation von Claudius von Wrochem (Cello, Jap-Fiddle)

  • 12.02.2011
    University of Leeds
    Leeds (UK)
    Haas - In iij.Noct.

    Georg Friedrich Haas (*1953)  •  In iij. Noct. - Streichquartett Nr. 3 [2001] <EA>

  • 12.11.2010
    20:00
    projektgruppe neue musik bremen, Sendesaal
    Bremen (DE)
    OhrenBlicke
    Klangaktionen zeitgenössischer Musik
    16. Festival der projektgruppe neue musik bremen

    Hans-Joachim Hespos   •  prestunissimo für trio basso
    Orm Finnendahl (*1963)  •  Fälschung für Streichquartett, Ghettoblaster, Laptopspieler (optional) und Live-Elektronik [2003]
    Bernd Thewes   •  Wait for the richochet III [2000/02]

    mit Matthias Bauer (Kontrabass)

  • 09.10.2010
    20:00
    Aula der Alten Universität
    Heidelberg (DE)
    Heidelberger Biennale
    Faszination Zahl - Musik und Mathematik

    Julio Estrada / Yuunohui‘ensemble [1983-90] Version A
    Wolfram Schurig / blick: verzaubert für Klavier und Streichquartett [2005-7]
    Iannis Xenakis / st/4 – 1,080262 [1955-62]
    Alvin Lucier  / Navigations for strings [1991]
    Julio Estrada / Yuunohui‘ensemble [1983-90] Version B

    Heather O'Donnell (Klavier)

                   Heidelberger Biennale 2010

  • 25.09.2010
    19:30
    Radialsystem
    Berlin (DE)
    Nordlichter-Biennale Berlin 2010

    1) Ensemble Kaleidoskop
    2) Adapter
    3) Alpha Trio
    4) Kairos Quartett (22.30 Uhr) Sampo Haapamäki -  Connection (ca. 22.50)
    Deutsche Erstaufführung
    5) Percussion Trio

    Details hier...

  • 10.09.2010
    22:30
    Den Grå Hal
    Kopenhagen (DK)
    Nordic Music Days

    Nordic Music Days 2010 - Dritter Tag
          Kari Beate Tandberg (*1958) – Dwindle (DK Premiere)
          Simon Christensen (*1971) – Towards Nothingness
          Sveinn Lúðvík Björnsson (*1962) – ..og I augunum blik minninga... (DK Premiere)
          Sampo Haapamäki (*1979) – Connection (DK Premiere)

  • 30.08.2010
    19:00
    Bachakademie
    Stuttgart (DE)
    Symposium und Konzert
    Die Musik der Nacht / Music of the Night
    In iij. Noct.

    16:30 /// Begrüßung
    17:00 /// Vortrag /// Prof. Dr. Thomas Schipperges
    18:00 /// Vortrag /// Georg Friedrich Haas

    19:00 /// Konzert /// Kairos Quartett
    Georg Friedrich Haas (*1953)  •  In iij. Noct. – String Quartet No. 3 [2001]

    in vollständiger Dunkelheit zu spielen / to be performed in complete darkness

    organized by the Internationale Bachakademie Stuttgart

  • 05.07.2010
    15:00
    John Cage Orgelprojekt
    Halberstadt (DE)
    Beitragzu ORGAN_2
    Klangwechsel

    Ansprachen anlässlich des Klangwechsels, umrahmt von drei Improvisationen über den momentanen Klang des Cage-Orgelstücks in der benachbarten St. Buchardi-Kirche.

    Simone Heilgendorff, Viola

  • 16.03.2010
    20.00 Uhr
    mdr Leipzig
    Leipzig (DE)
    Sendermusik

    mdr Homepage

    Knut Müller (*1963) • Zeug [1999]
    Agostino di Scipio (*1962) • Drei stille Stücke [2005-09] UA
    Giorgio Netti (*1963) • tête f. Vc u. Zuspiel (aus: ciclo dell' assedio) [2008/9] ÖEA
    Toshio Hosokawa (1955) • Landscape I (1992)
    Dieter Schnebel (*1930) • Erinnern, Wiederholen, Durcharbeiten [2006/7]


    Das Konzert wird am 7. Mai 2010 um 20.00 Uhr auf MDR Figaro ausgestrahlt.

  • 10.03.2010
    19.30 Uhr
    Sammlung Essl
    Klosterneuburg bei Wien (AT)
    Utopien

    Karlheinz Essl (*1960) • Sequitur IV für Cello und Live-Elektronik [2008]
    Sergej Newski (*1972) • Stufen für Cello solo [2007] ÖEA
    Julio Estrada (*1943) • Yuunohui‘yei [1983]
    Claudius von Wrochem (*1965) • Szenische Improvisation für eine rotierende Jap-Fiddle UA
    Giorgio Netti (*1963) • tête f. Vc u. Zuspiel (aus: ciclo dell' assedio) [2008/9] ÖEA

    Claudius von Wrochem, Cello und Jap-Fiddle (einsaitiges Trichterinstrument)

  • 05.03.2010
    20:15 Uhr
    Amsterdam (NL)
    Muziekgebouw Amsterdam

    Toshio Hosokawa (*1955) • Landscape I [1992]
    Wolfgang Rihm (*1952) • Streichquartett Nr. 8 [1988]
    - - - -
    Georg Friedrich Haas (*1953) • In iij. Noct. – Streichquartett Nr. 3 [2001] NEA

    (Die zweite Konzerthälfte dauert ca. 50-60 Minuten und findet in totaler Dunkelheit statt)

  • 20.02.2010
    20.00 Uhr
    Villa Elisabeth
    Berlin-Mitte (DE)
    PAS DE QUATRE - Konzert mit anschließendem Gespräch zwischen Interpreten, Publikum und Komponisten

    Knut Müller (*1963) • Ragnarök – 3. Streichquartett [2009] UA
    Jean-Luc Hervé (*1960) • Entlöse für solistische Violine, Streichtrio und Klavier [2005/10] UA
    Christoph Staude (*1965) • All' aperto – 18 Scherben für ein Streichquartett [1992]
    Phillippe Schoeller (*1957) • Tree to soul für Streichquartett [2008/09] UA der vollständigen Fassung

    Kairos Quartett, Heather O'Donnell (Klavier)

    Dieses Konzert wird von der INM Berlin, dem Deutsch-Französischen Fonds, Tritonus e.V. und Wolfgang Gribb ermöglicht.

  • 21.11.2009
    19:30 Uhr
    Kunstraum Tosterglope
    Tosterglope (DE)
    Konzert in Kooperation mit Musik 21 Niedersachsen

    Programm:
    Uroš Rojko (*1954) Krog II für im Raum verteiltes Streichquartett [2005]
    Georg Friedrich Haas (*1953) Streichquartett Nr. 2 [1998]
    Giorgio Netti (*1963) )place( [2001]
     

  • 08.11.2009
    17:00 Uhr
    Festsaal der PH Weingarten
    Weingarten (DE)
    Internationale Weingartener Tage für Neue Musik

    Uroš Rojko
    Streichquartett Nr. 1 - [1984]
    Krog - für im Raum verteiltes Streichquartett [2005]
    Dilondra - Violine, Viola, Violoncello, Klavier [2008/09]
    Cum Grano Salis - Mezzosopran, Flöte, Gitarre, Schlagzeug [2004)

    Kairos Quartett
    Barbara Jemejcic, Mezzosopran
    Klara Tomljanovic, Gitarre
    Isao Nakamura, Schlagzeug
    Elmar Schrammel, Klavier
    Prof. Renate Greiss-Armin, Flöte
     

  • 27.10.2009
    20:00 Uhr
    Carl–Orff–Saal, Gasteig
    München (DE)
    2. musica viva Veranstaltung

    Enno Poppe
    »Tier« für Streichquartett [2002]

    Sergej Newski
    »Und dass der Tod nicht fern bleibt«
    für Sprecher und Streichquartett
    auf Texte von Michael Lentz [2005]

    Giorgio Netti
    »Tête« für präpariertes Violoncello Solo mit Zuspielband [2008/09]
    Kompositionsauftrag der musica viva, Uraufführung

    Josef Anton Riedl
    »c.e. oder conclamatum est«
    für Sprecher und vier Klaviere
    auf einen Text von Hans Henny Jahnn
    nach einer Idee von Herbert Kapfer [2008–09]
    Kooperation mit der Redaktion Hörspiel und Medienkunst des Bayerischen Rundfunks, Uraufführung

    Klavier: Jan Philip Schulze, Ruschana Pamirova u.a.
    Sprecher: Michael Lentz
    Kairos Quartett
    Leitung: Rüdiger Bohn

    Kartenvorverkauf ab 29. September 2009
     

  • 14.10.2009
    20:00 Uhr
    Marjan Kozina Hall, Slowenische Philharmonie
    Ljubljana (SI)
    Varèse – Before and After

    Programm:
    Claude Debussy: Streichquartett
    Julio Estrada (1943): Canto mnémico Fugue en 4 dimensions
    Iannis Xenakis (1922-2001): st/4 – 1,080262 [1955-62]
    Giorgio Netti (1963): )place( [2001]

    Kairos Quartett

  • 13.10.2009
    20:00 Uhr
    Marjan Kozina Hall, Slowenische Philharmonie
    Ljubljana (SI)
    Varèse – Before and After

    Einführungsgespräch um 19.00 mit dem Komponisten Vasja Progar

    Programm:
    Edgard Varèse: Hyperprism [1922-23]
    Ferruccio Busoni (arr. Erwin Stein): Berceuse, élègiaque. Des Mannes Wiegenlied am Sarg seiner Mutter, op. 42
    Carl Ruggles: Angels Vasja Progar: Neues Werk für Bläserquintett
    Edgard Varèse: Intégrales ([1925]
    Edgard Varèse: Ionisation [1929-319]

    Slowind Bläserquintett
    Kairos Quartett
    SToP – Slovenian Percussion Project
    TASF – Slovenian Philharmonic Brass Ensemble
    Robert Aitken, Dirigent
     

  • 12.10.2009
    21:00 Uhr
    Kinodvor (Filmtheater Dvor)
    Ljubljana (SI)
    Varèse – Before and After

    Programm:
    Edgard Varèse (1883-1965): Octandre [1923]
    Edgard Varèse: Density 21.5 [1936, rev. 1946]
    Gespräch mit Chou Wen-chung
    The One All Alone – Ein Film von Franka Schefferja [2008]

    Slowind Bläserquintett
    Kairos Quartett
    SToP – Slovenian Percussion Project
    TASF – Slovenian Philharmonic Brass Ensemble
    Robert Aitken, Dirigent
     

  • 11.10.2009
    20:00 Uhr
    Marjan Kozina Hall, Slowenische Philharmonie
    Ljubljana (SI)
    Varèse – Before and After

    Einführungsgespräch um 19.00 mit der Komponistin Petra Strahovnik

    Programm:
    Edgard Varèse (1883-1965): Offrandes
    Albert Roussel: Deux Poemes de Ronsard, op. 26
    Chou Wen-chung: Twilight Colors
    Albert Roussel: Divertissement, op. 6
    Carlos Salzedo: Concerto
    Petra Strahovnik: Indigo
    Claude Debussy (arr. Benno Sachs): Prélude à l'Après-midi d'un Faune

    Slowind Bläserquintett
    Kairos Quartett
    SToP – Slovenian Percussion Project
    TASF – Slovenian Philharmonic Brass Ensemble
    Robert Aitken, Dirigent
     

  • 10.10.2009
    10-18:00 Uhr
    University of Ljubljana, Faculty of Arts
    Ljubljana (SI)
    Varèse – Before and After

    11. Slowind Festival 2009

    Edgard Varèse: Insights into the Man and his Music

    Internationaler Workshop mit Chou Wen-Chung (New York)

  • 26.09.2009
    19:00 Uhr
    Museum am Schölerberg
    Osnabrück (DE)
    Literaturfest Niedersachsen

    Der Mond – musikalische Lesung

    Texte von Goethe, Armstrong, Arnim, R. Walser, etc.

    Streichquartette von Debussy und Scelsi
    sowie Konzeptimprovisationen mit Martina Gedeck

  • 10.07.2009
    Slowenische Philharmonie
    Ljubljana (SI)
    Mahler-Endeckungen

    Ljubljana Festival

    moderiertes Konzert

    Alma und Gustav Mahler Lieder

    Gustav Mahler • Klavierquartett [1876]
    Arnold Schönberg/Johann Strauß (Sohn) • Kaiser-Walzer [1889/1921],
    Bearb. für Kammerensemble mit
    Baßbariton: Ulf Bästlein
    Klavier (Lieder): Axel Bauni
    Klavier (Instrumentalstücke): Ya-ou Xie
    Harmonium: Tomaz Sevsek Sramel

    Moderation: Studierende des Studiengangs Angewandte Musikwissenschaft an der Alpen Adria Universität

  • 01.07.2009
    19:30 Uhr
    Konzerthaus Klagenfurt
    Klagenfurt (AT)
    Campus Musick

    Campus Musick

    moderiertes Konzert

    Alma und Gustav Mahler Lieder

    Gustav Mahler • Klavierquartett (1876)
    Arnold Schönberg/Johann Strauß (Sohn) • Kaiser-Walzer (1889/1921),
    Bearb. für Kammerensemble mit
    Baßbariton: Ulf Bästlein
    Klavier (Lieder): Axel Bauni
    Klavier (Instrumentalstücke): Ya-ou Xie
    Harmonium: Tomaz Sevsek Sramel

    Moderation: Studierende des Studiengangs Angewandte Musikwissenschaft an der Alpen Adria Universität

  • 29.06. u. 30.06.2009
    Landeskonservatorium Klagenfurt
    Klagenfurt (AT)
    Mahler-Entdeckungen

    hochschulöffentliche Proben am Kärntner Landeskonservatorium Klagenfurt in Kooperation mit der Abteilung Musikwissenschaft an der Alpen Adria Universität

    Gustav Mahler • Klavierquartett (1876)
    Arnold Schönberg/Johann Strauß (Sohn) • Kaiser-Walzer (1889/1921), Bearb. für Kammerensemble, mit Ya-ou Xie Klavier

    Kooperation der Abteilung Musikwissenschaft an der Alpen Adria Universität und dem Kärntner Landeskonservatorium
     

  • 19.05.2009
    Kulturcafé im Funkhaus Wien
    Wien (AT)
    Neue Musik im Diskurs

    Dimitri Kourliandski • Night-turn (2004)
    Karlheinz Essl • Sequitur IV f. Cello und Live-Elektronik (2008)
    Liza Lim • Hell (1991/92)

    Konzert mit Gesprächen und Publikums-Votum
     

  • 10.04.2009
    21:00 Uhr
    Minoritenkirche
    Krems bei Wien (AT)
    Festival Imago Dei 2009

    veranstaltet von Klangraum Krems

    Giacinto Maria Scelsi (1905-1988) • Streichquartett Nr. 3 [1963]
    Georg Friedrich Haas (*1953) • In iij. Noct. – Streichquartett Nr. 3 [2001]
     

  • 22.03.2009
    16:00 Uhr
    Glashof des Jüdischen Museums
    Berlin (DE)
    MaerzMusik 22.03.09

    MaerzMusik

    Morton Feldman (1926-1987) • Structures [1951]
    Erhard Grosskopf (*1934) • Streichtrio [2003]
    Ben Johnston • Streichquartett Nr. 5 [1979]
    Dimitri Kourliandski (*1976) • Night-turn [2004]
    UA Awet Terterjan (1929-1994) • Streichquartett Nr. 2 [1991]

  • 18.02.2009
    20:00 Uhr
    Plantage 13
    Bremen (DE)
    Plantage 13, 18.02.09

    Franz Schubert (1797-1828) • Quartettsatz [1820]
    György Kurtág (*1926) • Quartetto per archi [1959]
    Phillippe Schoeller (*1957) • Tree by soul. Streichquartett Nr. 2 [2008] UA
    Georg Friedrich Haas (*1953) • Streichquartett Nr. 2 [1998]